Erkenntnisse

 

 

 

Die größte Errungenschaft der Menschheit war die Erfindung der warmen Dusche.

 

(Meine erste große Reiseerkenntnis)

 

Erst wenn wir alles verloren haben,

haben wir die Freiheit alles zu tun.

 

(Brad Pitt als Tyler Durden in Fight Club)

 

Ich meinte plötzlich verstanden zu haben, warum Menschen irgendwann damit begonnen hatten, sich feste, abschließbare Behausungen zu bauen.

 

(als ich beim schließen der Zimmertür meine Privatsphäre fast mit Händen greifen konnte)

 

Auf dieser Reise habe ich gelernt, mehr innere Ruhe zu bewahren und die Ereignisse, ob gut oder schlecht, gelassener zu nehmen. Alles ist wichtig, alles ist unwichtig. Leben ist Veränderung. Die Hoffnung, dass es morgen leichter sein wird, hat mich immer, in jeder Lage, vorangetrieben. Trotz der extremen Härte der Piste, und obwohl ich nicht weiß, was mich erwartet, kommt es für mich nicht in Frage umzukehren... Doch im Nachhinein, wenn ich zurückdenke, habe ich dort, in dieser Wüste, wo ich keine Wahl hatte, in mir ungeahnte Kräfte entdeckt, alle meine Energien eingesetzt und intensiver gefühlt als je zuvor.

(Claude Marthaler:

Sieben Jahre im Sattel, durchgedreht)

Auf tibetisch ist ein Mensch ein a-gro ba, das heißt „derjenige, der fortgeht“,
„derjenige, der auswandert“...
                                                                        (Claude Marthaler:
Sieben Jahre im Sattel, Durchgedreht)
Die Kunst des Gehens liegt im richtigen Weg;
dort sind deine Freunde, und dort bist du stark.
Lass Dich gehen in die Richtung, wo du hin kannst,
wenn du könntest.
Wenn du deinen Weg findest und gehst,
wirst du Kraft, Richtung und Ziel finden,
kann dich nichts und niemand aufhalten.
                                                                           Mohammed Tahir,
Belutsche aus Queta
Andere Religionen belehren ... Unsere meint, dass das Herz jedem Menschen seinen eigenen Weg zeigt.
            Mohawihaiz Magpie (Cheyenne)

 

 

Besucherzaehler